Positives Zwischenfazit zu NotSan-Ergänzungsprüfungen

Im April haben die ersten beiden NotSan-Ergänzungsprüfungen dieses Jahres stattgefunden - mit sehr positivem Verlauf:

13 von 16 Teilnehmer/innen bestanden im ersten Anlauf, zwei müssen jeweils einen Prüfungsteil wiederholen. Lediglich ein Teilnehmer muss für die gesamte Prüfung nochmals antreten. An den Prüfungen nahmen Mitarbeiter/innen des DRK Rettungsdienst Mittelhessen, der Johanniter Unfallhilfe (Regionalverband Mittelhessen) und des DRK Frankenberg teil.

Bereits seit 2014 findet die staatliche Ergänzungsprüfung zum/zur Notfallsanitäter/in am Bildungszentrum des DRK Rettungsdienst Mittelhessen statt. 50 Teilnehmer/innen haben seitdem die neue Berufsbezeichnung erworben. Die Gesamt-Durchfallquote liegt derzeit bei sechs Prozent. Dieses Ergebnis ist deutlich besser als der hessische Landesdurchschnitt.

Für 2016 sind noch drei weitere Ergänzungsprüfungen geplant.

In den praktischen Prüfungen kommen Simulationspatient/innen zum Einsatz. Foto: Bildungszentrum

In den praktischen Prüfungen kommen Simulationspatient/innen zum Einsatz. Foto: Bildungszentrum